user_mobilelogo

Von den bis zu 1800 Besuchern, die in dem prächtigen Festsaal Platz finden sollten, ist heute nicht ein einziger mehr anwesend. Letzte Spuren auf der Bühne und in den übrigen Räumen zeugen noch von den letzten Gästen, die dieses Hotel einst beherbergte.

Der Grundstein des Hauses wurde wohl bereits im Jahr 1854 gelegt, damals noch als einfaches Sommerdomizil. Durch zahlreiche Anbauten nach Kontruktion von namhaften Architekten sollte für die Oberschicht eine Kurstadt nach dem Vorbild von Baden-Baden entstehen. Ein erster großer Brand im ohnehin politisch instabilen Jahr 1930 läutete den Untergang des Hotels ein, bis der Komplex im Jahr 1966 für die Öffentlichkeit für immer geschlossen wurde. 

Zu den Bildern aus dem romantischen DDR-Bauwerk gibt es noch eine virtuelle Panoramatour!

 das fuerstliche hotel 190728105529

das fuerstliche hotel 190728110429

das fuerstliche hotel 190728110912

das fuerstliche hotel 190728103301

das fuerstliche hotel 190728103659

das fuerstliche hotel 190728112732

das fuerstliche hotel 190728120304

das fuerstliche hotel 190728120643

das fuerstliche hotel 190728123824

das fuerstliche hotel 190728124917

das fuerstliche hotel 190728125053

das fuerstliche hotel 190728131828

das fuerstliche hotel 190728135333

das fuerstliche hotel 190728144557

das fuerstliche hotel 190728145030

Hinter der Kamera

Ich beschäftige mich etwa seit dem Jahr 2013 mit der Fotografie und nutze sie als Ausgleich zu Studium und Arbeit.

Alles begann in einer verlassenen Tonwarenfabrik in der Nähe meine Heimatstadt Pforzheim. Der Verfall zog mich förmlich in seinen Bann. Inzwischen zählen die Architektur- und Landschaftsfotografie, sowie die Aufnahme und Erstellung von virtuellen Panoramatouren zu meinen Schwerpunkten.

profile-2.jpg

Kontakt

Am Breitenstein 41, 75228 Ispringen

mail@sebastian-knopf.de

 

Jetzt Kontakt Aufnehmen

Diese Webseite verwendet ausschließlich Cookies, die zur Funktion erforderlich sind. Durch die Nutzung der Webseite erklären Sie sich hiermit einverstanden.
OK