user_mobilelogo

In seiner Blütezeit versorgte dieses Kraftwerk eine namhafte Papierfabrik und die dazugehörige Siedlung mit Strom. Zahlreiche Arbeiter verdienten sich hier Tag für Tag ihre Brötchen. Die beiden Maschinenhallen beherbergen Dampfturbinen der Firma Siemens & Schückert. Der Dampf für die Engergiegewinnung wurde in den abseits gelegenen Kesselhäusern mit dem Wasser des nebenan verlaufenden Flusses gewonnen.

Doch dies sollte nicht für immer so sein: Bislang ist unbekannt, weshalb die Papierfabrik nebenan vor gut 20 Jahren ihre Tore schloss. Während die Papierfabrik inzwischen zu großen Teilen wieder neu genutzt wird, zerfällt das Kraftwerk etwas abseits im Wald gelegen immer weiter. 

Die ungeheure Größe des Areals kann auch eindrucksvoll als virtuelle Panoramatour betrachet werden!

Image

Image

Image

Image

Image

 Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Hinter der Kamera

Ich beschäftige mich etwa seit dem Jahr 2013 mit der Fotografie und nutze sie als Ausgleich zu Studium und Arbeit.

Alles begann in einer verlassenen Tonwarenfabrik in der Nähe meine Heimatstadt Pforzheim. Der Verfall zog mich förmlich in seinen Bann. Inzwischen zählen die Architektur- und Landschaftsfotografie, sowie die Aufnahme und Erstellung von virtuellen Panoramatouren zu meinen Schwerpunkten.

profile-2.jpg

Kontakt

Am Breitenstein 41, 75228 Ispringen

mail@sebastian-knopf.de

 

Jetzt Kontakt Aufnehmen

Diese Webseite verwendet ausschließlich Cookies, die zur Funktion erforderlich sind. Durch die Nutzung der Webseite erklären Sie sich hiermit einverstanden.
OK